Deutscher Kinderschutzbund Dortmund

AKTUELLES

Lesepat*innen gesucht:
Für unser Familienzentrum Yorckstr. suchen wir Lesepat*innen. Wenn Sie Zeit und Lust haben, melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0231/8479780.

Stellenangebot:
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Ökotrophologin / Köchin / Hauswirtschafterin (o.ä. Qualifikation)
auf 400 € Basis für 2 Tage / Woche (Montag + Donnerstag 9.30 - 13.00 Uhr).
Wir erwarten:
- fundierte Kenntnisse über gesunde Kinderernährung
- einschlägige Berufserfahrung
- Freude an interkultureller Arbeit
- Identifikation mit Zielen und Arbeitsweisen des Kinderschutzbundes
- Flexibilität und Teymfähigkeit
Ihre Aufgaben:
- gemeinsames Kochen mit den Besucher*innen der Eltern-Kind-Gruppe "Bärenstark"
- Informationen und praxisnahe Vermittlung von Kenntnissen über gesunde Ernährung.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Knirr unter 0231/8479780. Bewerbungen schicken Sie bitte mit Lebenslauf und Zeugnissen an unsere Geschäftsstelle.


Der Kinderschutzbund und das Kinderschutz-Zentrum haben sich im Laufe des vergangenen Jahres intensiv mit dem gemeinsamen Jahresthema "Kinderarmut" befasst. In beiden Institutionen wurden KlientInnen nach Ihren Erfahrungen gefragt. Über das Ergebnis wurden am 14.12.2015 interessierte BürgerInnen im Rahmen eines Fachvortrags informiert.

Paten auf Zeit - Familien-Projekt des Kinderschutzbundes vor elf Jahren ins Leben gerufen (Ruhr-Nachrichten v. 07.07.2016)


Hombruch-Forum e.V. sammelt für den Kinderschutzbund Dortmund

Alles für den Schutz der Kinder - Dortmunder Beratungsstellen für Hilfen bei sexueller Gewalt geben einen Einblick in ihre Arbeit (Ruhr-Nachrichten v. 05.02.2017)